Suurstoffi, Rotkreuz

Dort wo einst Sauerstoff und Wasserstoff hergestellt wurde, steht heute der Hauptsitz der Novartis Pharma Schweiz AG. Die Kombination aus Doppelhautfassade in Holz-Aluminium und dem Fenstersystem NF1 schafft eine transparente Gebäudehülle. Durch die Anordnung der Elemente, das wechselnde Licht und die unterschiedlichen Betrachtungswinkel wird die Fassade immer wieder neu inszeniert. Die bis zu 1’000 kg schweren Fassadenelemente wurden bereits im Werk in Hochdorf komplett vorgefertigt. Mit Hilfe eines Krans wurden die Elemente auf die vormontierten Unterkonstruktionen gesetzt und anschliessend verschraubt. In kürzester Zeit war die Gebäudehülle geschlossen und dicht.