Kleiner Junge blickt verträumt aus Fenster
Rundum sicher

Einbruchschutz für Fenster und Türen

Durchschnittlich geschieht in der Schweiz alle 12 Minuten ein Einbruch. Das Aufhebeln von Fenstern mit einem Schraubenzieher oder Brecheisen ist dabei eine beliebte Vorgehensweise. Dagegen sind Fenster und Türen von 4B bereits in der Basisversion besonders gut geschützt. Je nach Sicherheitsbedürfnis und Wohnsituation lässt sich diese um zusätzliche Sicherheitsstufen erweitern. Und mit dem Einbau der 4B Funk-Alarmanlage schöpfen Sie das Einbruchschutzpotenzial in Ihrem Zuhause optimal aus. In einer Risikoanalyse erklären wir Ihnen gerne, wie Sie Ihr Haus individuell sicherer machen können. Damit Sie und Ihre Liebsten sich jederzeit wohl fühlen können.

Bei Einbruch schnell für Sie da

Ob ausgehebelte Fenster, beschädigte Türrahmen oder zerbrochene Scheiben. Im Notfall sind wir innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen vor Ort und sichern die Einbruchstelle provisorisch ab.

4B Notfallservice: 0848 800 405 

So machen Sie Ihre Fenster und Türen einbruchsicher

4B Berater mit Klemmbrett steht vor einem Einfamilienhaus

Durch richtiges Verhalten und mit den geeigneten Sicherheitsmassnahmen vermindern Sie das Einbruchrisiko in den eigenen vier Wänden. Wie Sie dafür am besten vorgehen, erfahren Sie in unserem Erklärvideo.

Vier Stufen für einen effektiven Einbruchschutz

  1. Illustration eines Fensters mit 4B Grundsicherheit

    4B Grundsicherheit

    Der Verschluss des Fensterflügels ist bereits bei der Grundsicherheit mit mindestens zwei Sicherheitspilzzapfen und -schliesspunkten aus Stahl ausgestattet (Ausnahme: sehr kleine Fenster).
  2. Illustration eines Fensters mit Widerstandsklasse RC1

    Robuster mit RC1

    Fenster der Resistance Class 1 (RC1) zeichnen durch eine Reihe von Sicherheitselementen aus: mindestens vier Sicherheitsschliesszapfen und -schliesspunkte pro Fensterflügel, abschliessbarer Fenstergriff, Verschiebe- und Aushängesicherung sowie Aufbohrschutz. Diese Fenster sind speziell geeignet, wenn insbesondere das Eindrücken und Aushebeln erschwert werden soll.
  3. Illustration eines Fensters mit Widerstandsklasse RC2 N

    Mehr Widerstand mit RC2 N

    Gleiche Sicherheitsmassnahmen wie bei RC1, aber mit zusätzlichen Sicherheitspilzzapfen und- schliesspunkten ausgerüstet, bieten Fenster mit RC2 N bereits einen sehr guten Einbruchschutz. Besonders geeignet, wenn ein Einschlagen des Glases unwahrscheinlich ist. Auflaufkeile im Rahmenfalz verhindern das Wegdrücken des Fensterflügels.
  4. Illustration eines Fensters mit Widerstandsklasse RC2

    Maximaler Schutz mit RC2

    Fenster mit RC2 verfügen über die gleichen Sicherheitselemente wie bei RC2 N, sind aber zusätzlich mit eingeklebtem Verbundsicherheitsglas (VSG) versehen. Besonders geeignet an exponierten Lagen wie beispielsweise bei Fenstern im Erdgeschoss.

Mit Sicherheit alles im Griff

Ob abschliessbar oder digital: Das 4B Griffsortiment bietet Ihnen vielfältige Optionen, die den bestehenden Einbruchschutz an Ihren Fenstern und Schiebetüren optimal ergänzen.

Alarmanlage für zusätzliche Sicherheit

Damit Sie sich im eigenen Zuhause absolut sicher fühlen, bietet 4B mit der Funk-Alarmanlage eine optimale Ergänzung zu den vier verfügbaren Sicherheitsstufen. Versteckte Sensoren in den Fenstern melden den Einbruch, noch bevor er passiert. Und mit einer Vielzahl komfortabler Ergänzungsmöglichkeiten passt sich die Alarmanlage Ihren individuellen Sicherheitsbedürfnissen an.

Wie sicher ist Ihr Zuhause?

Für einen effektiven Einbruchschutz ist es wichtig zu wissen, wo sich die Schwachstellen in den eigenen vier Wänden befinden. Gerne unterstützen wir Sie, Ihr Zuhause sicherer zu machen. Zusammen mit Ihnen beurteilen wir die Gefahrensituation rund um Ihr Eigenheim und präsentieren Ihnen mögliche Einbruchschutzmassnahmen – abgestimmt auf Ihr Sicherheitsbedürfnis und Budget.

Geprüfter Einbruchschutz

Die Berner Fachhochschule BFH in Biel bestätigt: Mit Fenstern von 4B ist wirksamer Einbruchschutz gewährleistet – belegt durch die Prüfzeugnisse der Widerstandsklasse RC1 und RC2. In verschiedenen Testszenarien wurden unsere Fenster auf Herz und Nieren geprüft. Dabei konnten alle Einbruchversuche souverän abgewehrt und sämtliche Prüfungen erfolgreich bestanden werden.

Prüfexperte versucht mit zwei Schraubenzieher den Fensterrahmen aufzuhebeln

Beim Einbruchtest an der Berner Fachhochschule BFH in Biel sind die Prüfer wenig zimperlich mit unseren Qualitätsfenstern umgegangen. Welche Einbruchwerkzeuge- und versuche dabei zum Einsatz kamen, erfahren Sie im Video.

Landschaft mit Segelboot, See und Wald
Kontakt

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner