Rein optisch machen die alten Fenster von Paul und Helena Eichenberger nach wie vor einen guten Eindruck. Obwohl sie bereits einige Jahre auf dem Buckel haben. Doch der Wohnkomfort hat merklich nachgelassen. Zudem entsprechen Rahmen, Flügel und Verglasung nicht mehr dem heutigen Stand der Technik – auch nicht mehr punkto Sicherheit. Höchste Zeit, für eine Fensterrenovation.

Das Ehepaar Eichenberger lebt in einem Landhaus mit Jahrgang 1947, nahe des Hallwilersees. Mehr als 70 Jahre lang haben ihre alten Fenster und Balkontüren Wind und Wetter getrotzt. Eine Dauerbelastung, die mit der Zeit ihre Spuren hinterlassen hat. Die Fenster und Balkontüre sind nicht mehr dicht und wertvolle Heizenergie geht verloren. Die Folgen: der Wohnkomfort ist nicht mehr der Gleiche und durch das zusätzliche Heizen steigen Kosten und CO2-Ausstoss. Nebst den negativen Auswirkungen auf den Wohnkomfort entsprechen die technischen Anforderungen nicht mehr den heutigen Bedürfnissen und Normen. Auch weil die Anforderungen hinsichtlich energetisch gedämmter Gebäude gestiegen sind.

Für die Eichenbergers war deshalb schnell klar, was sie wollten: Eine hochwertige Lösung, die schnell, sauber und schonend umgesetzt werden kann. Allerdings hatten sie grosse Vorbehalte gegenüber einer Renovation bei der Balkontür:

«Bei der Renovation unserer Fenster hatten wir keine Bedenken. Besonders skeptisch waren wir aber bei der Balkontür, weil wir eine massiv höhere Schwelle befürchteten. Dies wäre für uns auf keinen Fall in Frage gekommen. Zum Glück machte uns 4B aber auf ihre Innovation aufmerksam – die Balkontür RF1 mit flacher Schwelle.» Helena Eichenberger

Die Renovations-Neuheit!

Seit Jahresbeginn ist die Marktneuheit in der Renovation von 4B erhältlich. Sie reduziert Stolperfallen und ermöglicht ein komfortables, barrierefreies Wohnen in jeder Lebensphase. Daran erfreuen sich auch die Eichenbergers: «Trotz Renovationstür haben wir tatsächlich immer noch die gleiche Schwellenhöhe wie bisher. Und konnten mit dieser Lösung eine gefährliche Stolperfalle vermeiden. Mit dem Ergebnis sind wir rundum zufrieden», so Paul Eichenberger.

Ideal für Objekte im bewohnten Zustand

Die neue Balkontür ist die erste und einzige Lösung für die schonende Renovation mit Wechselrahmensystem und garantiert eine entspannte Sanierung ohne Überraschungen. Die Montage verläuft wie beim Renovationsfenster RF1 und bietet ebenfalls beste Wärmedämmung und Sicherheit bereits in der Standardausführung. Die Renovation mit Wechselrahmensystem kann unabhängig von der Jahreszeit durchgeführt werden und ist ideal für alle, die während des Umbaus weiterhin Zuhause bleiben möchten.

Die flache Welt von 4B

Uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und komplett flache Übergänge sind in jeder Lebensphase von Nutzen. Wohnen ohne Stolperfallen erleichtert den Alltag und ermöglicht ein langes selbstbestimmtes Leben im eigenen zu Hause. Ob für den Neubau oder als Renovationsprojekt: Die individuell wählbaren Schwellenlösungen von 4B vereinen modernste Technik mit Design und Komfort. Weil: Lebensqualität ist Mobilität ohne Einschränkung.

Balkontür RF1 mit flacher Schwelle

Schwellenlose Balkontür NF1

Schwellenlose Schiebetür ST1

Neuheit: Flache Balkontür für die Renovation

Im Durchschnitt erfolgt eine Fensterrenovation alle 30 Jahre. Neu gibt es das RF1 auch als Lösung für renovationsbedürftige Balkontüren. Die Balkontür RF1 mit flacher Schwelle (mind. 25 mm) ist die erste und einzige Lösung für die schonende Renovation mit Wechselrahmensystem.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Fensterersatz: Wechsel- oder Vollrahmen?

Fensterersatz: Wechsel- oder Vollrahmen?

Alte Fenster gehören zu den grössten energetischen Schwachstellen eines Gebäudes. Bis zu einem Viertel der Heizenergie kann ungehindert durch sie entweichen. Hinzu kommt, dass durch zusätzliches heizen der CO2-Ausstoss des Gebäudes deutlich ansteigt. Ein Austausch kann dazu beitragen, den Energieverbrauch zu senken und den Wohnkomfort zu steigern. Und ganz nebenbei wird auch noch die Umwelt entlastet. Wer seine Fenster ersetzen will, sollte sich das Vorhaben jedoch gründlich überlegen. Denn eine Fensterrenovation kann auf zwei Arten erfolgen – mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen.

Was bringen neue Fenster?

Was bringen neue Fenster?

Wer neue Fenster und Balkontüren einbauen lässt, steigert automatisch die Lebensqualität in seinem Zuhause. Denn moderne Fenster verfügen über einen besseren Schallschutz und tragen zu einem rundum sicheren Wohngefühl bei. Das kann Familie Brändli aus dem Kanton St. Gallen bestätigen. Sie haben mit 4B ihre alten Fenster ersetzt. Wie sie die Fensterrenovation erlebt und welche Vorteile ihnen die neuen Fenster gebracht haben, hat uns Ramona Brändli im Interview erzählt.

Wann sind Fenster alt?

Wann sind Fenster alt?

Kein Fenster hält ewig. Egal wie gut alte Fenster noch aussehen mögen. Meist sind sie wahre Energieschleudern. Bis zu einem Viertel der Heizenergie kann ungehindert durch sie entweichen. Hohe Kosten und ein niedriger Wohnkomfort sind die Folgen. Betroffen sind vor allem Fenster aus der Zeit vor 1995. Dessen Fensterrahmen, Fensterflügel und Verglasung entsprechen heute nicht mehr dem Stand der Technik. Auch weil die Anforderungen hinsichtlich energetisch gedämmter Gebäude gestiegen sind. Doch was bringen neue Fenster? Wir klären auf.

Mehr laden

Das Fragen unsere Kunden

Renovation
Wärmedämmung
Fensterersatz
Lieferzeit
Montage

Dieser Artikel wurde verfasst von

20.03.2020 778x gelesen