Alte Fenster müssen nicht immer gleich ersetzt werden. Mit raffinierter Technik können Fenster im Handumdrehen wieder fit gemacht werden. Wir erklären Ihnen die Möglichkeiten sowie die Vor- und Nachteile eines Fensterservices.

1. Reparatur - jedes kaputte Fenster kann gerettet werden

Wenn ein Fenster nicht mehr richtig schliesst, der Fenstergriff wackelt oder die Kippvorrichtung klemmt- kleine Schäden können problemlos innert Kürze behoben werden.

Vorteile
Schnell, problemlos, nachhaltig und kostengünstig – allerdings empfehlen wir den Fenster-Profi!

Nachteile
Bleibt der Schaden zu lange nicht behoben oder wird das Fenster unsachgemäss repariert, kann das zu dauerhaften Schäden führen. Ärger und verminderte Wohnqualität sind die Folgen.

Fragen von Kunden
Mein Fenster ist morsch, kann ich es retten?
Ja, im besten Fall kann auch ein sehr mitgenommenes Fenster gerettet werden – je nach Bausubstanz. Stellt der Fensterprofi fest, dass der alte Rahmen noch gebraucht werden kann, wird ein Wechselrahmensystem auf den alten Rahmen gesetzt und dicht gemacht. Ein Fensterersatz geht einfach, schnell und ohne extra Kosten für Maurer, Maler und Gipser.

2. Update - Ihre Fenster entsprechen Ihren neuen Bedürfnissen

Sie wünschen sich mehr Ruhe, Komfort, besseres Raumklima und tiefere Heizkosten? Mit einfachen Anpassungen ist vieles möglich.

  • Mehr Ruhe: Einbau von Schallschutzglas
  • Mehr Komfort: Motorisierung von Fenster- und Schiebeelementen
  • Mehr Komfort: Ersatz von Beschlägen, Dichtungen und Glas
  • Besseres Raumklima: Dreh-Kipp-Funktion nachrüsten
  • Bessers Raumklima: Öffnungsfunktion bei festverschraubten Fenstern einfügen
  • Heizkosten sparen: Glasersatz von Zweifach-Glas durch Dreifach-Glas

Vorteile
Meistens können die Funktionen problemlos und schnell integriert werden. Wir empfehlen eine unverbindliche Beratung eines Profis vor Ort, um Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen und die richtigen Massnahmen für Sie abzuleiten.

Nachteile
Je nach Zustand Ihrer Fenster, lohnt es sich die Kosten gegenüber einem neuen Fenster abzuwägen. Bei neuen Fenstern sind Update-Funktionen bereits im Standard integriert.

Fragen von Kunden
Sind meine modifizierten Fenster qualitativ gleich zu stellen mit Neuen?
Nachgerüstete Fenster erreichen bessere Normen als alte Fenster. Je nach Auswahl des Materials und Herstellers können sie sogar den höchsten Schweizer Standards von Minergie und der Energieeffizienzklasse A entsprechen. Neue Fenster enthalten neue Funktionen bereits im Standard. Sie haben eine längere Lebensdauer und entsprechen allen höchsten Anforderungen.

3. Zubehör - Fenster aufpeppen leicht gemacht

Suchen Sie das richtige Zubehör für Ihre neue Wohnsituation? Schon heute können viele Bedürfnisse mit dem richtigen Produkt erfüllt werden.

  • Lästige Mücken, Fliegen und Pollen bleiben draussen: Insekten- und Pollenschutzgitter
  • Frischtluft auch bei geschlossenem Fenster: Passivlüfter
  • Mehr Bewegungsfreiheit für die Katze: Katzentüren in verschiedenen Ausführungen
  • Modernes Fensterdesign: neue Griffe

Vorteile
Mehr Komfort und Sicherheit für Sie und Ihre Liebsten. Es gibt laufend neue Zubehör-Möglichkeiten für Ihre Fenster.

Nachteile
Keine.

Fragen von Kunden
Was kostet eine Katzentür?
Es gibt unzählige Anbieter und auch Online Anleitungen, wie man selber eine Katzentür einbaut. Dementsprechend sind auch die Preise sehr unterschiedlich. Wichtiger sind die Fragen nach Ihrer Situation vor Ort, Ihr Qualitätsanspruch und Ihrem Budget. Eine professionelle Umsetzung kostet ab SFr. 500.- je nach Gegebenheit, Modell und Anbieter.

4. Sicherheit - ich will sicherere Fenster

80% der Einbrecher dringen durch das Fenster oder die Balkontür in das Haus ein (Quelle: VSI, Einbruchschutz - aber richtig!; 2015), daher ist das Aufrüsten der Fenster der erste richtig Schritt, den Sie unternehmen müssen. Allerdings ist das Sicherheitsgefühl eine sehr persönliche Angelegenheit. Fühlen Sie sich schnell sicher, kann ein Nachrüsten am Fenster schon ausreichend sein. Brauchen Sie mehr Sicherheit oder erfordert ihre Wohnsituation mehr Sicherheit, lohnt sich eine umfassende Sicherheitsberatung. Welche Möglichkeiten gibt es im Allgemeinen?

Mechanische Aufrüstung der Fenster auf eine höhere Widerstandsklasse:

  • Mehr Sicherheitsschliessteile und Pilzkopfzapfen aus Stahl
  • Verbundsicherheitsglas (VSG)
  • abschliessbarer Fenstergriff
  • Aufbohrschutz

Aufrüsten der Fenster mit sichtbaren Sicherheitsschliessteilen:

  • aufgesetzte Beschläge
  • Fensterzusatzsicherung
  • Gitterrostsicherung
  • Dachfensterschloss
  • Fenstergritter

Installieren von elektronischen Einbruchschutzmassnahmen:

  • Alarmanlagen
  • Bewegungsmelder
  • Überwachungskameras


Vorteile
Schnelles und sicheres Nachrüsten. Sie halten sich Einbrecher und Ärger vom Hals. Gemäss Ihren Bedürfnissen und ihrem Portemonnaie sind einzelne und kombinierbare Varianten möglich.

Nachteile
Je nach Paket kann das Nachrüsten mehr Zeit beanspruchen als Ihnen lieb ist. Staffeln Sie ihre Planung, so dass Sie sich schnell sicher fühlen können.

Fragen von Kunden
Wie gehe ich am besten vor, wenn ich meine Fenster sichern will?
Jede Situation ist individuell. So auch die Auswahl der erforderten Leistungen und Produkte. Wir empfehlen eine unverbindliche Beratung. Viele Beratungen sind meist kostenlos. Sie sind professionell und gehen auf Ihre Wünsche ein. Sie haben so sehr schnell einen Überblick ihrer Möglichkeiten. Bereiten Sie sich auf die Beratung vor und Informieren Sie sich selber über die Sicherheitsaspekte am Fenster: Welche Widerstandsklassen gibt es? Wie viele Schliessteile beinhalten diese?  Warum spielt das Sicherheitsglas (VSG) eine wichtige Rolle?. Mehr über Sicherheit beim Fenster erfahren Sie auf unserer Sicherheits-Webseite.

5. Fensterpflege - die richtige Pflege schont Portemonnaie und Nerven

Pflegen Sie Ihre Qualitätsfenster regelmässig. So bewahren Sie die wichtigen Funktionen der Wärmedämmung, Sicherheit und des allgemeinen Schutzes nachhaltig. Wir empfehlen alle zwei Jahre die Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten von einem Profi durchführen zu lassen.

  • Funktionstauglichkeit kontrollieren und diese wenn nötig wieder herstellen
  • Anpressdruck und Dichtheit prüfen
  • Einschmieren und Regulieren der beweglichen Teile (Beschläge)
  • Rahmendichtungen auf Sitz prüfen und mit Silikonspray pflegen

Vorteile
Ihre Fenster leben länger und besser. Und sie sparen sich längerfristig unnötige Kosten!

Nachteile
Keine.

Fragen von Kunden
Kann ich meine Fenster selber warten?
Möchten Sie einfache Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten selber durchführen? Dann konsultieren Sie unsere Bedienungs- und Wartungsanleitung oder unser Blog Video Fensterwartung für ein langes Leben.

Seien Sie vorsichtig und beachten Sie dabei die richtige Wahl des Materials. Unsachgemässe Wartung beschädigt gut funktionierende Fenster dauerhaft. Ein frühzeitiger Fensterersatz oder eine unangenehme Wohnsituation können die Konsequenzen sein. Wenn Sie sich also nicht sicher fühlen, lassen Sie besser einen Profi ran.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Aus alt mach neu: Fensterrenovationen im Vorher/Nachher Vergleich

Aus alt mach neu: Fensterrenovationen im Vorher/Nachher Vergleich

Neue Fenster machen Freude. Mehr Platz, erhöhter Einbruchschutz und verbesserte Isolierung, um nur einige Vorteile zu nennen. Neue Fenster können aber noch mehr, wie unsere Vorher/Nachher Beispiele zeigen.

Diese Massnahmen am Fenster verbessern den Einbruchschutz in Ihrem Zuhause

Diese Massnahmen am Fenster verbessern den Einbruchschutz in Ihrem Zuhause

Wussten Sie, dass 80 Prozent aller Einbrecher durch ungesicherte Fenster oder Balkontüren ins Haus gelangen? In der Schweiz passiert das durchschnittlich alle 12 Minuten. Dabei ist der Faktor Zeit entscheidend. Alte Fenster sind schnell ausgehebelt. Genügend gesicherte Fenster hingegen schrecken Einbrecher ab. Mit wenigen Massnahmen am Fenster lässt sich das Einbruchrisiko minimieren.

Fenster putzen leicht gemacht: so geht's richtig

Mit sauberen Fenstern behalten Sie den Durchblick. Wir zeigen Ihnen, wie sie mit wenig Aufwand Ihre Fenster schnell und effizient putzen.

Mehr laden

Das Fragen unsere Kunden

Dieser Artikel wurde verfasst von

20.11.2017 172x gelesen